s

Urgesteinsmehl - Was ist das eigentlich?

  • Urgesteinsmehl als Bodenhilfsstoff
    Urgesteinsmehl (oft Synonom als "Gesteinsmehl" bezeichnet) ist ein Bodenhilfsstoff aus feinstem Diabasgesteinsmehl mit wertvollen Bodenverbesserungsstoffen und Spurenelementen, sowie genügend Kalk (Calciumoxid)

  • Dia-Bas Urgesteinsmehl ist ein reines Naturprodukt
    Es regeneriert stark beanspruchte Böden und stabilisiert normale Böden. Der hohe Kiesel-Säureanteil (SiO2) bewirkt eine Festigung der Ton-Humus-Komplexe und dadurch eine günstigere Wasserhaltung. Die Pflanzen werden widerstands-fähiger, auch gegen Pilzkrankheiten. Das Bodenleben wird biologisch unterstützt und aktiviert. Dia-Bas wirkt basisch.

  • Dia-Bas Urgesteinsmehl versorgt Pflanzen
    Dia-Bas Urgesteinsmehl ist bei regelmäßiger Anwendung ausreichend, um den Boden mit dem z. B. lebenswichtigen Pflanzenbaustein Calcium zu versorgen, ebenso sind Magnesium und Eisen für die Blattgrünbildung ausreichend vorhanden.

  • Dia-Bas Urgesteinsmehl liefert Spurenelemente
    Dia-Bas Urgesteinsmehl versorgt die Pflanzen mit genügend Spurenelementen, so dass auch für Mensch und Tier alle lebensnotwendigen Stoffe vorhanden sind.

  • Dia-Bas Urgesteinsmehl fördert Rotteprozess
    Besonders der Anteil von Kalium Dia-Bas Urgesteinsmehl in Mist und Gülle fördert den Rotteprozess und reduziert somit Stickstoffverluste.

  • Anwendung von Diabas-Steinmehl im Garten (Quelle: "Gartenratgeber 2/93")
    Ideal ist beim Diabas-Steinmehl, dass man eigentlich nichts falsch machen kann, wenn man sich einigermaßen an die empfohlenen Mengen hält. Es kann auch nichts passieren, wenn man ein wenig "nach Gefühl" geht und wenn man experementiert. Die nachfolgenden Informationen gelten sowohl für den Privatgarten als auch für den Erwerbsgartenbau. Im Garten sollten pro Jahr je nach Bodenart und Bodenzustand 20 bis 30 kg je 100 m2 ausgebracht werden. Bei Standböden kann es ruhig etwas mehr sein und bei Böden mit einem hohen natürlichen Kalkgehalt genügen 15 bis 20 kg pro 100 m2. Das kann durch direktes Ausbringen auf die Beete, durch Beimengen zu Handelsdüngern, Gülle oder Mist oder, besonders empfehlenswert, durch Beimengung bei der Kompostierung geschehen. Wird das Urgesteinsmehl im Herbst oder im Frühling direkt auf den Boden ausgebracht, erübrigt sich jedes weitere Kalken.

  • Weitere Verwendungsmöglichkeiten (Quelle: "Gartenratgeber 2/93")
    Organischer Handelsdünger oder Wirtschaftsdünger kann durch Mischen mit Diabas-Steinmehl "vollwertiger" gemacht werden. Das gleiche gilt zum Beimischen zu beliebten Brühen und Jauchen aus Brennesseln usw, Diabas-Steimehl ist bestens geeignet um unangenheme Gerüche zu binden.

Bestellung

Jetzt
bestellen

   Dia-Bas Urgesteinsmehl   

20 kg Karton
25 kg Sack

schnelle
Lieferung
garantiert!

Unser Service
& Lieferung

Wir vertreiben seit nunmehr über 15 Jahren Dia-Bas Urgesteinsmehl über das Internet. Wir versenden mit DPD und versprechen eine promte Lieferung. Eine Lieferung mit DHL ist auf Anfrage/Aufpreis möglich.

Wissenswertes über
Urgesteinsmehl

Urgesteinsmehl - Was ist das eigentlich?
Dia-Bas Urgesteinsmehl ist ein Bodenhilfsstoff aus feinstem Diabasgesteinsmehl mit wertvollen Bodenverbesserungsstoffen und Spurenelementen, sowie genügend Kalk (Calciumoxid)

Dia-Bas Urgesteinsmehl ist ein reines Naturprodukt.
Es regeneriert stark beanspruchte Böden und stabilisiert normale Böden. Der hohe Kiesel-Säureanteil (SiO2) bewirkt eine Festigung der Ton-Humus-Komplexe und dadurch eine günstigere Wasserhaltung. Die Pflanzen werden widerstands-fähiger, auch gegen Pilzkrankheiten. Das Bodenleben wird biologisch unterstützt und aktiviert. Dia-Bas wirkt basisch.

lesen Sie mehr über unser Dia-Bas Urgesteinsmehl...